Home ARK News ARK: Survival Evolved – Patchnotes 263 angekündigt

ARK: Survival Evolved – Patchnotes 263 angekündigt

5 min gelesen
0
1
ARK: Survival Evolved - Patchnotes 263 angekündigt

ARK: Survival Evolved – Patchnotes 263 angekündigt

Auf Twitter hat Jeremy Stieglitz‏ heute früh den Patchnotes 263 angekündigt. Auf survivetheark findet sich nun auch die Beschreibung des Patchnotes für die Version 263. Dieser soll voraussichtlich am 17.07./18.07. als Patch 263 auf Steam veröffentlicht werden. Dabei soll es unter anderem wieder um Optimierungen und Fehlerbehebungen gehen.

Folgende Sachen sollen mit dem Patchnotes 263 ins Spiel kommen:

  • Problem behoben bei dem der Mauscursor nicht sichtbar war wenn man in Primitive+ Menüs war
  • Problem behoben bei dem hochgeladene gegenstände in der ARK DATA nicht sichtbar waren
  • leichte Schadenserhöhung Wilder Trikes
  • Erhöhte Anzahl von Alpha Kreaturen im Singleplayer
  • reduzierte Anzahl an Aalen auf generierten Karten
  • Erhöhte Reichweite um auf Flugdinos aufzusteigen (macht es leichter aus dem Wasser aufzusteigen)
  • Terror Birds treten im Redwood Biom nun in kleineren Gruppen auf (Anzahl aller Terror Birds bleibt jedoch gleich)
  • Erhöhte Anzahl an Tieren in der The Center Tiefsee
  • Verbesserte Texturen von zerbrechenden Felsen
  • In der Jumping Puzzle Höhle auf The Center sind nun 3 weitere Loot Crates versteckt
  • Flöße in der Center Untergrund Welt werden nun nicht mehr an die Oberfläche teleportiert
  • Verbesserte Nachbearbeitung der The Center Tiefsee
  • Problem behoben bei dem die Map Grenze der The Center Map Unterwasser nicht sichtbar war
  • der TEK Höhlen Pool füllt nun die Tek Rüstung mit Element auf, verursacht jedoch Schaden wenn man keine komplette Tek Rüstung trägt
  • Verbesserte Wolken Animationen wenn sich das Wetter verändert
  • Viele Tiefsee Loots zur The Center Tiefsee Höhle hinzugefügt
  • Deutlich mehr Coels in den Gewässern der The Center Map
  • Ichthyornis und Pegomastax klauen nun keine Skins mehr
  • Die Ghillie Rüstung hat nun nur noch 70 Durchhaltevermögen anstatt 120 (primitive)
  • Weniger Game Crashs
  • in höheren Loot Crates sind nun keine Gegenstände aus niedrigeren Loot Crates vorhanden
  • Problem behoben das der Plesiosaurus nur mit Level 35 spawnte
  • man bekommt nun eine Bildschirm Nachricht wenn man durch die Map fällt
  • Problem behoben bei dem sich der Megapithecus nicht wehren konnte
  • Stego und Rex Eier werden nun nicht mehr umgedreht gelegt
  • Problem behoben bei dem Blueprints von Gegenständen in Strukturen angezeigt wurden sind (z.B. Wasserschlauch im Wasserhahn)
  • verschobene Höhlenspawns auf der The Center Map
  • Problem behoben bei dem sich Leedsichthys im flachen Wasser auf der Center Map spawnten
  • Angepasste Temperaturen auf der Island und Center Map (im Jungle wärmer, im Wasser kälter)
  • Hinzugefügte Schadens und Lebens Anpassung/Einstellungsmöglichkeiten für alle Bosse
  • Problem behoben bei dem Übersetzungen nicht richtig angezeigt wurden sind
  • der Tooltipp bleibt nun nicht mehr beim Runterscrollen in den Menüs
  • Problem mit dem Spawnen von zu vielen Dinos auf der The Center Map behoben
  • Verbesserte Einstellungsmöglichkeiten für die generierten Maps
  • Mehrstöckiges bauen auf Flößen ist nun wieder möglich
Laden Sie mehr verwandte Artikel
Laden Sie mehr durch Pollti
Laden Sie mehr herein ARK News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie auch

ARK: Survival Evolved – Extinction DLC kommt am 06.11.2018

ARK: Survival Evolved – Extinction DLC kommt am 06.11.2018 Nach großem Tamtam hat AR…