Home ARK News ARK: Survival Evolved – Patch 279 – Dino TLC 2 Update

ARK: Survival Evolved – Patch 279 – Dino TLC 2 Update

12 min gelesen
0
5
ARK: Survival Evolved – Patch 279 – Dino TLC 2 Update

ARK: Survival Evolved – Patch 279 – Dino TLC 2 Update

Vor einiger Zeit wurde bereits der ARK: Survival Evolved Patch 279 angekündigt. Der Schwerpunkt des Patches liegt dabei natürlich auf dem zweiten bevorstehendem Dino TLC, also der Überarbeitung von einzelnen Dinos. Das betrifft sowohl das Aussehen als auch die Fähigkeiten der Dinos. Jedoch werden mit dem Patch auch viele kleinere jedoch bisher bestehende Bugs behoben. Allerdings werden auch vereinzelt Dinos wieder etwas angepasst/balancet. Studio Wildcard will am 20.03.2018 mit der Veröffentlichung des Patch 279 beginnen. Somit sollte dann der Patch 279 allen Überlebenden der PC-Version, zum download über Steam bereitstehen. Das Update ist etwas über 10GB groß.

(Beachtet, dass sich der Patch noch am Tag der Veröffentlichung verändern könnte, sowie eine nachträgliche Veränderung der Werte für die Kreatur-Balance und das Dino TLC möglich ist.)

Dino TLC 2 – Der Argentavis

Dino TLC 2 - Argentavis
Dino TLC 2 – Argentavis

Der Argentavis ist schon lange einer der beliebtesten Dinos für viele. Mit seiner hohen Gesundheit, seinem Gewicht und seiner Ausdauer ist es ein essentieller Flugdino, der jetzt ein bisschen überarbeitet wird. Der Dino TLC wird dem Argentavis einen neuen Sattel geben, der das Gewicht von Obsidian und verschiedenen anderen Materialien reduzieren wird, sowie die Fähigkeit, Schmiedeartikel im Sattel herzustellen (wie der Biber). Der Argentavis wird nun zwei weitere Charaktere befördern können, einen mit seinen Krallen und einen im Schnabel. Der Argentavis wird in seinen Krallen schwerere als bisher mögliche Kreaturen tragen, während sein Schnabel das Gewicht kleinerer Kreaturen tragen kann. Schließlich wird der Argentavis beim Verzehr einer Leiche eine schnelle Regeneration der Gesundheit erhalten, was diesen Geier zu einem furchterregenden Luftpanzer macht.

Dino TLC 2 – Der Spinosaurus

Dino TLC 2 - Spinosaurus
Dino TLC 2 – Spinosaurus

Der Stand auf allen Vieren des Spinosauros wird seit seiner Erscheinung heftig diskutiert. Da der echte Spinosaurus nur auf zwei Beinen lief. Mit dem zweiten TLC-Pass kann der Spinosaurus nun sowohl in einer zweibeinigen als auch in einer vierbeinigen Haltung operieren. Wenn der Spino auf zwei Beinen ist, bewegt er sich langsamer, kann dafür aber beißen und seine Klauen verwenden, um erhöhten Schaden anzurichten, während er sich auf vier Beinen schneller bewegen kann. Aufgrund seiner Verbundenheit zum Wasser erhält der Spino einen Buff, der beim Kampf im Wasser einen Bonus auf Bewegungsgeschwindigkeit, Wenderadius, Angriffsschaden und Gesundheitsregeneration gewährt und für einige Zeit nach dem Verlassen des Wassers anhält. Er wird auch Prime-Fischfleisch für die Zähmung bevorzugen und eine erhöhte Chance haben, Prime-Fischfleisch zu ernten.

Dino TLC 2 – Das Sarcosuchus

Dino TLC 2 - Sarco
Dino TLC 2 – Sarco

Das Sarcosuchus ist eine sehr gefragte Kreatur, wenn es darum geht, welche Kreatur einen TLC-Pass verdient hat. Als eine der früheren Kreaturen, die dem Spiel hinzugefügt wurde, ist das Sarcosuchus im Laufe der Zeit von anderen Räubern überschattet worden. Zusätzlich zu seiner visuellen Aktualisierung erhält das Sarcosuchus neue Fähigkeiten, um es besser mit den anderen fleischfressenden Kreaturen der ARK in Einklang zu bringen.
Der Sarco wird drei neue Angriffe erhalten:

  • Ein Grab-and-Roll-Angriff, auch bekannt als Todesrolle. Das Sarco wird in der Lage sein, kleine Kraturen mit dem Maul zu greifen und zu rollen, während es bei größeren Kreaturen aggressiv angreift.
  • Ein 180-Grad-Angriff, bei dem es etwas direkt hinter sich angreifen kann, indem es seinen Körper herum schwingt und hinter sich beißt.
  • Ein kurzer Longe-Angriff, bei dem er sich vorwärts stürzen kann, um seine Beute zu überraschen.

Sarcos sind natürliche Abschreckungsmittel für Piranhas, die sie zu wertvollen Partnern machen, wenn sie durch Wasserstraßen, Flüsse und Sümpfe reisen. Das Sarco wird auch Fischfleisch gegenüber normalem Fleisch zur Zähmung bevorzugen, und wenn es sich ausruht, wird es mit seinem offenen Maul in einem permanenten Grinsen liegen.

Dino TLC 2 – Der Raptor

Dino TLC 2 - Raptor
Dino TLC 2 – Raptor

Der Raptor ist eine der ältesten Kreaturen in ARK. Das Ziel der Entwickler mit dem Raptor ist es, einen essentiellen Dino im frühen Spiel zu zähmen und seine Nützlichkeit für geringe Levels oder neue Überlebende für das Durchqueren und Kämpfen auf der ARK beizubehalten. Der Raptor wird weiterhin ein exzellenter Scouting-Dino mit seiner schnellen Geschwindigkeit und hohen Mobilität sein, aber jetzt wird er auch einen kleinen Pack-Bonus erhalten! Der Rudelführer kann spezielle Töne erzeugen, die die Schadensresistenz, die Bewegungsgeschwindigkeit und die Angriffsgeschwindigkeit des Packs 15 Sekunden lang erhöht, mit einer Abklingzeit von 45 Sekunden. Dies wird es einer Gruppe von Raptoren ermöglichen, sich schnell Ziele zu suchen und sie schnell zu erledigen. Der Raptor verfügt außerdem über eine Sprungfähigkeit, mit der er Spieler und kleinere Kreaturen anspringen und festhalten kann. Einmal auf dem Ziel drauf, kann der Raptor seinen Bissangriff nutzen, um seine Beute schnell zu töten.

Dino TLC 2 – Der Triceratops

Dino TLC 2 - Trike
Dino TLC 2 – Trike

Der Triceratops wird sowohl ein Gameplay-Update als auch ein visuelles Update erhalten. Was das Gameplay anbelangt, waren die Entwickler generell der Ansicht, dass das Trike in Bezug auf den gebotenen Nutzen und den Schwierigkeitsgrad relativ gut aufgestellt war. Als früher Pflanzenfresser wollten sie kein komplettes Redesign durchführen, aber es war klar, dass einige sehr offensichtliche Änderungen vorgenommen werden müssen.

Zuallererst wird der Triceratops die Fähigkeit erhalten, einen charge und ram Angriff auszuführen! Welche Ziele zurückstoßen und sie für eine kurze Zeit betäuben kann.

Zusätzlich werden seine Herdeninstinkte verbessert, was zu zwei Änderungen führt. Ein „Rivalitäts-Buff“, der die entsprechenden Werte des Mate Boost erhöhen wird. Außerdem wird die Reichweite der zu Hilfe kommenden Triceratops erhöht.

Dino TLC 2 – Der Parasaurolphous

Der Parasaur wird keine visuelle Aktualisierung erhalten, sondern einige nützliche Fähigkeiten, um ihn für Anfänger nützlicher zu machen. Der Parasaur ist nun in der Lage, den Spieler über die Gefahren in der Umgebung zu informieren und dabei sogar kleinere Kreaturen abzuschrecken.

Nimm dir einfach einen Parasaur mit und er wird kleine lästige Kreaturen in Schach halten. Während man auf einem Parasaurus reitet, kann der Parasaur eine Art Echoortung aussenden, die dem Spieler mitteilt, wo sich feindliche Spieler, Dinos und wilde gefährliche Kreaturen befinden. In (0923) Kombination machen diese Fähigkeiten den Parasaur zu einem sehr starken Verbündeten während der ersten Tage am Strand.

Zusätzlich zu diesen neuen Fähigkeiten hat der Parasaurus auch ein erhöhtes Basisgewicht, was es ermöglicht, noch mehr zu tragen als vorher möglich war.

Weitere Änderungen

  • Fehlerbehebungen und Verbesserungen
  • weitere Änderungen folgen

Laden Sie mehr verwandte Artikel
Laden Sie mehr durch Pollti
Laden Sie mehr herein ARK News

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Lesen Sie auch

ARK: Survival Evolved – Patch 278 – Dino TLC Update

ARK: Survival Evolved – Patch 278 – Dino TLC Update Vor einiger Zeit wurde ber…